Kaputtes Haar

Mit diesen pflegeintensiven Produkten wird die Haarfaser rekonstruiert und gestärkt, um in neuem Glanz zu erstrahlen und Haarbruch sichtbar zu reduzieren. Ideal für geschwächtes, kaputtes und brüchiges Haar.
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
Bonacure - Fibre Force Fortifying Sealer

Schwarzkopf Bonacure - Fibre Force Fortifying Sealer

Fr. 29.90 
Fr. 23.90

Nicht auf Lager

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Die Ursachen von kaputtem Haar

Wer kennt dies nicht? Gespaltene Haarspitzen und kleine weisse Punkte in den einzelnen Haaren, welche auf Haarbruch hindeuten. Geschädigtes und kaputtes Haar ist oft verbunden mit Haarbruch, trockenem Haar und gespaltenen Spitzen. Aber was ist die Ursache von geschädigtem oder extrem geschädigtem Haar? Oft ist exzessives Styling massgeblich verantwortlich für die Schädigung der Haare, da diese überbeansprucht sind und somit geschwächt werden. In der Tat wird die Haarfaser durch stetiges Glätten der Haare mit dem Glätteisen, durch das Benutzen des Lockenstabs, oder durch zu heisses Fönen mit dem Fön immer wieder aufs Neue geschwächt und beschädigt. Auch das Bürsten der Haare will gelernt sein, denn die falschen Bürsten und Kämme rauhen die Haarstruktur auf und beschädigen die einzelnen Schichten und Haarfasern, indem man reisst oder Knöpfe im Haar mit Gewalt wieder lösen möchte. Mit der Zeit führt dies zu einer Ausdünnung des Haares und dem Verlust der obersten Haarschuppenschichten, was wiederum Haarbruch und die Teilung der Haarspitzen, also Spliss, mit sich bringt. Im schlimmsten Fall führt extrem kaputtes und in der Tiefe geschädigtes Haar zu Haarausfall und massivem Haarbruch. Extrem kaputtes und auch teilweise geschädigtes Haar wirkt porös durch die aufgeriebenen Schuppenschichten und weil dem Haar dadurch sämtliche Feuchtigkeit entzogen wurde. Das Haar ist trocken bis sehr trocken, was wiederum Haarbruch begünstigt.  Kurz, kaputtes Haar wirkt strohig, ungebändigt, glanzlos und struppig und verliert demnach seine Glätte, Seidigkeit und seinen Glanz. 

Was tun gegen kaputte Haare?

Was aber ist das beste Rezept oder was sind die besten Mittel, um kaputtes Haar zu reparieren? Im Folgenden werden einige Tipps aufgelistet, die kaputtes und geschädigtes Haar reduzieren und auf Zeit reparieren. Bei extrem geschädigtem Haar, welches durch aufwändiges und exzessives Styling überbeansprucht und dadurch geschwächt wird, hilft oft nur der Griff zur Schere. Die Haare und die Spitzen müssen gekürzt werden, damit es gesund wieder weiterwachsen kann. Die kaputten Haare "rauswachsen" zu lassen jedoch empfiehlt sich nicht zwingend, da die oft ausgedünnten Spitzen eliminiert werden müssen. Nach dem ersten Haarschnitt sieht das Haar schon viel besser aus und die Enden wirken nicht mehr strohig oder dünn.

Nun helfen die richtigen Produkte, die Haare in ihrer Struktur zu regenerieren und zu ein starkes Wachstum zu unterstützen. Als Rettung der Haare empfiehlt sich die regelmässige Anwendung einer Kur. Kuren spenden Feuchtigkeit und durch die längere Einwirkzeit dringen die wertvollen Wirkstoffe tief in die Haarfaser ein. Somit wird das Haar teilweise gsund gepflegt und wirkt nicht mehr ausgedünnt. Zudem kann Haarbruch nachhaltig verhindert werden. Das richtige Shampoo und die richtige Pflege sind natürlich auch ein wichtiger Faktor, welcher zur Verhinderung oder zur Reduzierung von kaputtem Haar beiträgt. Ein Conditioner ist besonders wertvoll, da er die Haarschichten glättet und dem Haar Feuchtigkeit verleiht, was es wiederum glänzender macht. Der wichtigste Schritt jedoch erfolgt mit dem Styling. Das beste Mittel ist, die Haare von unnötigen Stylingutensilien und Styling-Geräten zu verschonen und sie an der Luft zu trocknen oder aber mit einem Fön mit reduzierter Hitze. Auch sollte das Glätteisen und der Lockenstab nicht verwendet werden, um das Haar nicht wieder zu belasten und zu schwächen, denn besonders das Glätteisen begünstigt Haarbruch durch die Belastung, welche durch die hohe Hitze ausgelöst wird. Vor dem Styling mit dem Fön sollte daher immer ein Hitzeschutz verwendet werden, damit die Haare geschützt sind. Auch sind Haaröle und Serum besonders wertvoll, um die Haarstruktur zu unterstützen. Bei extrem kaputten Haar kann zudem eine spezielle Kur verwendet werden, welche die Haarfaser verdickt und somit das Haar stärkt. Kaputte Haare brauchen demnach besondere Pflege und intensive Zuwendung, um Haarbruch und Haarausfall entgegen zu wirken, zu reduzieren und die Haare langanhaltend zu reparieren.

 

Bitte warten...